Ab Montag, 7. Juni  können wieder kleine Gruppen in die Kontaktstelle des Paulushauses kommen:

Anmeldung Montag 11-12 Uhr, 37663-21
Offene Treffs Montag 15-17 und Donnerstag 14-16 Uhr
Voraussetzung ist ein aktuelles Schnelltestergebnis (Ersatzweise: Bescheinigung einer vollständigen Impfung). Einen kostenlosen Schnelltest bekommen Sie in der Kölner Südstadt oder in Ihrer Nachbarschaft. Wir freuen uns auf Sie!
Auch der Telegraphentreff hat geöffnet, Näheres zur Anmeldung dort finden Sie im Programm.
Wir freuen uns über die tolle Ausstellung mit Portraitbildern von Georg Haas in der Kontaktstelle des Paulushauses.  Der Künstler hat die aktuelle Maskenpflicht bewusst in seine Bilder einbezogen, so dokumentieren die Werke die aktuelle Situation.

Letzterer sind auch die eingeschränkten Besuchsmöglichkeiten für die Ausstellung geschuldet: Wir vereinbaren individuelle Termine unter 0221 – 37663-0.

Kaffee im SiebträgerDa die Kontaktstelle im Paulushaus zur Eindämmung der Pandemie keine Gruppenangebote durchführen darf, bieten wir Euch ab 11.1.2021 Einzelbesuche an. Es wird Gesprächsmöglichkeiten und sicher auch einen Kaffee oder Tee zu den Zeiten der bisherigen „Offenen Treffs“ geben (zunächst: Mo 15-17, Do 14-16 Uhr).

Anmeldung montags, 9:30 Uhr bis 11:30 Uhr unter 0221 37663-21

Wie gehts jetzt weiter mit COVID-19 und dem SPZ? Hier ein Update für alle, die uns besuchen wollen:

  • Durch ein neues Zelt (Danke ans Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales NRW), das auch erwärmbar ist, können wir weiterhin unsere Platzzahl für die „SPZ Treffs“ im Paulushaus stabil anbieten. Auch im Telegraphentreff finden weiterhin Gruppen und Termine statt. Ihr müsst aber weiterhin die Anmelde- und Händewasch-Prozedur mitmachen, eine Maske mitbringen und die auch aufgesetzt halten. Und natürlich Abstand halten, in die Armbeuge niesen, Kontaktzettel ausfüllen…
  • Beratung gibts nach Terminvereinbarung, die offene Beratung entfällt. Wir ermuntern  alle, die es können, die Beratung per Telefon oder per Videochat zu nutzen. Wo das nicht geht, richten wir Räume mit Abstand, Lüften, Desinfektion und Trennwand so ein, dass ein persönliches Gespräch möglich ist.
  • Ausflüge sind derzeit sehr nur eingeschränkt bzw. in kleinen Gruppen möglich, da innerhalb Kölns die Kontaktmöglichkeiten im öffentlichen Raum begrenzt sind.
Termine und Hinweise zur Anmeldung für beide Kontaktstellen findet Ihr im Programm. Bleibt alle gesund!